Turnverein Remagen von 1877 e.V. Turnverein Remagen von 1877 e.V.

Themenarchiv: Verein

zoom
Keine Kommentare

Erfolgreiche Ferienfreizeit im Turnverein Remagen

20 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren nahmen in der letzten Woche der Sommerferien an einer sehr sportlich orientierten Ferienfreizeit des Turnverein Remagen teil. Das Organisations- und Betreuungsteam unter der Gesamtleitung von Viviane Welsch kümmerte sich liebevoll um das Wohl der Kleinen. Ein abwechslungsreiches Sportangebot wurde trotz teilweise sehr schwülen Wetters mit großem Engagement von allen Beteiligten programmgemäß absolviert.

Aufgrund der Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus achteten die Betreuer penibel auf die Einhaltung der Hygieneauflagen. Lüften, Putzen, Waschen und Desinfizieren stand dauernd im Mittelpunkt der Bemühungen. Glücklicherweise konnten viele Aktionen aus der seitens der Stadt Remagen dankenswerterweise bereitgestellten Grundschulturnhalle in’s Freie auf den Schulhof und den kleinen Sportplatz unterhalb der Schule verlegt werden. Für das Ablegen des Sportabzeichens wurde ein Vormittag im Stadion und im Schwimmbad verbracht. Turnspiele, Geräteturnübungen und Volleyball fanden in der Halle statt.

In den ausreichend geplanten Pausen gab es frisches Obst, belegte Brötchen und immer wieder Mineralwasser oder Apfelsaftschorle.

Ein Höhepunkt am letzten Freizeittag war der Besuch des Eiswagens. Die Kinder und die Betreuer schleckten gerne ein wohlschmeckendes Eis. Gut gestärkt stand am Nachmittag noch eine Runde Inline-Skating auf dem Programm. Zum Abschluss erhielten 19 Kinder das Sportabzeichen mit Urkunde, eine Erinnerungsurkunde und einen kleinen Rucksack mit der Aufschrift „Sportskanone, Ferienfreizeit 2020, TV Remagen“.

Lauter positive Rückmeldungen der Kinder und der Eltern erfreuten das Betreuerteam. Umgekehrt lobten die Betreuer das gute Verhalten der Kinder. So erklärten sich alle Betreuer zu einer Wiederholung der Freizeit im nächsten Jahr bereit.

 

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

Übungsleiterentschädigungen maßvoll erhöht

Der Turnverein Remagen hat zum 1. Januar 2020 mit einstimmigem Beschluss des Vereinsvorstands die Übungsleiterentschädigungen erhöht.

Unser Verein legt großen Wert darauf, seine Übungsleiter möglichst gut ausbilden und dann auch intensiv fortbilden zu lassen. So haben wir erst vor Kurzem eine vereinsinterne Fortbildung in der Ersten Hilfe durchgeführt. Der Turnverein unterstützt aber auch den Besuch von Fortbildungen, die über die vom Sportbund geforderten Fortbildungseinheiten hinausgehen. Der Verein übernimmt die Fortbildungskosten, wenn sich die Übungsleiter vertraglich über vier Jahre an unseren Verein binden.

Unsere Übungsleiter stehen auf einem hohen Leistungsniveau, das natürlich in erster Linie den aktiven Sportlern im Verein zu Gute kommt. Nur so werden die großen Wettkampferfolge unserer Leistungssportler ermöglicht.

Print Friendly, PDF & Email
zoom
Keine Kommentare

Übungsleiter im TVR bilden sich fort

Die Mitglieder im Turnverein Remagen können darauf setzen, dass ihre Übungsleiter auch bei Sportunfällen wissen, wie zu helfen ist.
Der Vorstand ist sehr daran interessiert, die Übungsleiter regelmäßig entsprechend fortzubilden. Ziemlich genau drei Jahre nach der letzten Fortbildung hat sich die Vereinsführung darum bemüht, einen erneuten Erste-Hilfe-Fortbildungskurs anzubieten.

Am Samstag, den 16.11.2019 war es soweit. Um 9.00 Uhr fanden sich neun Übungsleiter des Vereins in der Grundschulturnhalle ein, um unter der Leitung von Jürgen Henkel, Ersthelferausbilder, sich in die Erste Hilfe einweisen zu lassen. Der Fokus lag vor allem auf der Behandlung von vorwiegend im Hallensport auftretenden Unfällen. Zudem wurde die Anwendung des Defibrillators geübt.

Der sechsstündige Lehrgang wurde von Jürgen Henkel abwechslungsreich gestaltet. Theoretische Ausführungen und praktische Übungen wechselten sich ab. In der Mittagspause überraschte unser Geschäftsführer Gerhard die Gruppe mit ein paar belegten Brötchen. Um 15.30 Uhr konnten alle Neune ihre Teilnahmebestätigung in Empfang nehmen und mit dem Wissen nach Hause gehen, im Notfall helfen zu können.

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

Vorstand des Turnverein Remagen in Klausur

Am Samstag, dem 9.11.2019, fand sich der nahezu vollständige Vorstand des Turnverein Remagen zu einem Workshop im Ringhotel Haus Oberwinter zusammen. Innerhalb von vier Stunden wurde das Thema „Abteilungen im Verein rechtssicher führen“ bearbeitet. Zum Workshop konnte Vorsitzender Otto von Lom die Leiterin der Management Akademie im Sportbund Rheinland, Frau Barbara Berg, begrüßen. Frau Berg hatte einen anschaulichen Vortrag zum Einstieg in die Thematik aufbereitet.

Nach einer Einführung über die rechtliche und steuerliche Einstufung von Sportvereinen ging es sofort in’s Eingemachte. Und zwar wurde die gesetzliche Vertretung des Turnverein Remagen durch den Vorsitzenden und den stellvertretenden Vorsitzenden mit der Folge der persönlichen Haftung sowie die Untergliederung in rechtlich unselbständige Abteilungen beleuchtet. Die verschiedenen Handlungsfelder der für den Turnverein verantwortlichen Vorstandsmitglieder konnten allesamt ausführlich unter dem Gesichtspunkt der steuerlichen Rechtssicherheit diskutiert werden.

Die Vorstandsmitglieder waren sich darin einig, dass diese Vorstandsklausur dank der kompetenten Beratung durch Frau Berg für den Turnverein zielgerichtet und insgesamt zukunftsweisend war. Hoch motiviert wird der Vorstand des Turnverein die Ergebnisse der Klausur in nächster Zeit nach und nach in die Praxis überführen.

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

„Spaß am Sport beim TV Remagen“ – Wir planen eine Ferienfreizeit

Auf Anregung der Jugendpflegerin der Stadt Remagen planen wir in den nächsten Sommerferien eine sportliche Freizeit für Schüler und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahre. Die Freizeit soll in der letzten Ferienwoche ab dem 10. August 2020 täglich von 8:00 – 16:30 Uhr stattfinden. Das Vorbereitungsteam unter der Leitung von Viviane Welsch erarbeitet derzeit ein ausführliches Tagesprogramm, welches sich aus den unterschiedlichen Sportarten des TV Remagen zusammensetzt und somit für jedermann etwas zu bieten hat.

Bei Fragen zur Ferienfreizeit können sie sich gerne vorab per Mail ferienfreizeit@turnverein-remagen.de mit uns in Verbindung setzen. Das Programm sowie die Anmeldung wird in der zweiten Dezemberwoche auf unserer Homepage www.turnverein-remagen.de sowie in der lokalen Presse veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

Satzungsänderung 2019

mit Schreiben vom 16. Juli 2019 hat uns das Amtsgericht Koblenz mitgeteilt, dass unsere am 16. März 2019 beschlossene Satzungsänderung am 09. April 2019 in das Vereinsregister eingetragen wurde.

 

Print Friendly, PDF & Email
zoom
Keine Kommentare

Aktiv beim Info- und Aktionstag für Älterwerdende

 

Das Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ unter der Leitung von Mechthild Haase vom Caritasverband in Ahrweiler richtete gemeinsam mit der Stadt Remagen am 27.10.2018 in der Rheinhalle einen Info- und Aktionstag unter dem Motto „Gesund und selbstbestimmt älter werden in Remagen“ aus.
Lokale Institutionen, Vereine, Initiativen und Firmen waren dazu aufgerufen, ihre Angebote für die älter werdenden Menschen zu präsentieren.
Ein wesentliches Wohlfühlelement ist die Fitness und Gesundheit der Bevölkerung. Genau dazu kann der Turnverein Remagen mit seinem breiten Sportangebot einen guten Beitrag leisten.
So offerierte unsere Übungsleiterin Marlene von Lom den BesucherInnen ein Mitmachangebot in Form einer Stabgymnastik, die freudig angenommen wurde.

Zur Information über das gesamte Sportprogramm unseres Vereins diente ein Ausstellungsstand. Hier standen unsere ÜbungsleiterInnen Heike Klein, Vera Mey, Ulla Sänger, Marlene und Otto von Lom zur Beantwortung von Fragen der zahlreichen BesucherInnen zur Verfügung und verteilten die aus diesem Anlass neu aufgelegten Informationsblätter.
Insgesamt war der Info- und Aktionstag auch für den Turnverein ein voller Erfolg.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

Rückblick auf das Jahr 2017

Blick auf das Jubiläumsjahr 2017 aus der Sicht des Vorsitzenden

„Bewährtes erhalten und Neues versucht!“
So oder ähnlich könnte die Überschrift über den Rückblick auf das gerade zu Ende gegangene Geschäftsjahr des Turnvereins lauten.

Die Vereinsführung hat gemeinsam in enger Abstimmung eine Menge an Arbeit bewältigt.
Wie immer war der Jahresanfang von den Vorbereitungen für die Jahreshauptversammlung 2017 geprägt.
Alles überlagernd kamen die Vorbereitungen und die Durchführung der Feiern zum 140-jährigen Vereinsjubiläum hinzu.
Herausragend auch die intensiven Diskussionen um eine moderne und zukunftsorientierte Organisationsstruktur des Vereins.
Des Weiteren wurde

  • die Restaurierung unserer historischen Vereinsfahne abgeschlossen,
  • die Leichtathletik durch die Kooperation mit der Leichtathletik Wachtberg wiederbelebt,
  • der Kraftraum in der Seniorenresidenz Curanum aufgelöst,
  • das Archiv in der Grundschule umgezogen und
  • die Vereinshomepage erneuert.

Die Durchführung der Jahreshauptversammlung und die am Jahresanfang bereits festgelegte Folge und Durchführung der Vorstandssitzungen haben sich in den letzten Jahren sehr gut bewährt. Aber Stillstand ist Rückschritt. So ist die Einbindung neuer Ideen immer im Auge zu behalten.
Der Deutsche Turnerbund hat veraltete Strukturen aufgebrochen und nicht mehr moderne Bezeichnungen fortentwickelt. So wurde das gesamte Turngeschehen in die Bereiche „Sportarten mit Turnen im Namen“, „Kinderturnen“ und „GYMWELT“ unterteilt. Wir haben unsere Organisationsstruktur im Turnverein genau an diese Sichtweise angepasst.
Unser Traditionsbewusstsein rückte gerade im abgelaufenen Vereinsjahr in den Mittelpunkt des Interesses als wir mit restaurierter historischer Vereinsfahne den runden Geburtstag des Turnvereins am 7. September 2017 feierten. So wie auch bei früheren Vereinsjubiläen üblich, präsentierten wir am 28. Oktober vor großem Publikum alle im Turnverein angebotenen Sportarten in einer Sportshow.

Der Turnverein Remagen gehört zu den traditionsbewussten und lebendigen Sportvereinen. Das ist in erster Linie auf das hohe Engagement seiner Funktionsträger zurückzuführen. Immer das Vereinsinteresse im Blick leisten sie Überragendes. Und nur so waren die besonderen Herausforderungen 2017 zu bewältigen.
Danke!
Otto von Lom

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

Neue Organisation

Neue, geänderte Organisationsstruktur im Turnverein Remagen

Mit der Veröffentlichung der neuen Homepage des Turnvereins Remagen unter www.turnverein-remagen.de im Internet wird erstmals die neue Organisationsstruktur des Turnvereins allgemein bekannt gemacht.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Keine Kommentare

140 Jahre Turnverein Remagen

Jubiläumstag

Am 7.9.1877 wurde der Turnverein gegründet. Genau an diesem Tag -nur 140 Jahre später- begeht der Verein ein vorwiegend vereinsinternes Jubiläumsfest.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email