Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Gelungenes Judo-Turnier U10/U12 in Remagen

Am Sonntag, den 16. Juni 2019, richtete die Judoabteilung des TV Remagen  ein Bezirksturnier  für die Altersklasse U10 und U12 aus. In diesem Jahr wurde ein neues Format ausprobiert. Entgegen des üblichen Wettkampfverlaufs wurden keine Wettkampfpools gebildet, sondern lediglich Freundschaftskämpfe, sogenannte Randori, ausgetragen. Dabei durften auch Anfänger ohne große Erfahrung antreten. Jeder Sportler konnte seine Gegner selbst aussuchen, egal ob männlich oder weiblich und unabhängig der Vereinszugehörigkeit.

Die ersten Partner waren zumeist Vereinsfreunde aber bald darauf wurde wild durchgemischt und auch Judoka aus anderen Vereinen gesucht und gefunden. Es ging darum so oft man möchte zu kämpfen ohne Angst nach einem verlorenen Kampf direkt auszuscheiden. Dies hat den Vorteil, dass die jungen Athleten möglichst viel Erfahrung sammeln zu können. Nach zwei Stunden war Schluss. Jedes Kind bekam eine Urkunde mit der Anzahl der gekämpften Randori darauf.

Sowohl bei den Judoka als auch den Eltern sah man im Anschluss an das Turnier nur zufriedene Gesichter. Der TV Remagen hatte dabei eine Premiere: er stellte mit 34 Judoka die größte Zahl an antretenden Sportlern. Dieses Freudige Ergebnis zeigt, dass die jungen Judoka des TV Remagen mit viel Spaß und Ehrgeiz am Training teilnehmen und das Konzept der Judoabteilung auf sehr viel Zuspruch bei den jungen Sportlern stößt.

Unser Dank gilt den zahlreichen Helfern, die auch dieses Jahr Garant für die gelungenen Turniere waren und ohne Sie so nicht durzuführen sind.

Wir freuen uns schon auf das nächste Judoturnier in Remagen am 21. September.

Den 14. Judo Bonsai Cup für die U11 und U14.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.