Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Gelungenes Judo-Wochenende in Remagen

Am Samstag und Sonntag, den 15. und 16. Juni, richtete die Judoabteilung des TV Remagen das diesjährige Internationale Rhein-Ahr Turnier und ein Bezirksturnier aus.

Freitagabend trafen sich bereits die ehrenamtlichen Helfer der Judoabteilung des TV Remagen um die Rheinhalle in Remagen für die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. So mussten die benötigten Judomatten gelegt, die Küche eingerichtet sowie Bänke und Stühle aufgestellt werden.

Am Samstag traten insgesamt mehr als 170 Judoka auf drei Matten zum Kampf um die heißbegehrten Pokale an. Eine Besonderheit des Rhein-Ahr-Turniers ist, dass jeder Kämpfer, egal ob Sieger oder nicht, zumindest einen Teilnehmer-Pokal bekommt.

Gegen 10:30 Uhr starteten dann die ersten Kämpfe unter der sportlichen Leitung von Peter Franken vom Judoverband Rheinland und Fokje Schreurs, Abteilungsleiterin der ausrichtenden Judoabteilung des TV Remagen. Leider war der TV Remagen in den Altersklassen U15 und U18 nicht vertreten. Bei den Aktiven startete mit Rowan Schreurs ein Kämpfer des ausrichtenden Vereins. Nach drei packenden Kämpfen erreichte Schreurs einen guten 3. Platz.

Unser Dank gilt den zahlreichen Helfern, die auch dieses Jahr Garant für die gelungenen Turniere waren und ohne Sie so nicht durzuführen sind.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.