Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Judokas U10 / U12 bei der Rheinland Liga

Gemeinsam starteten Judokas der U10 / U12 vom TV Remagen und TV Bad Niederbreisig als Kampfgemeinschaft bei der Rheinland Liga. Hier handelt es sich um ein Mannschaftsturnier, dass an zwei Kampftagen ausgetragen wird.

Der 1. Kampftag fand am 31.03.2019 in Neuwied statt.

Die Mannschaften bestanden aus jeweils 4 Jungen der U10 und 4 Jungen der U12. Die Mädchenmannschaften waren ebenfalls aus U10/U12 gemischt. Für die Kampfgemeinschaft TV Remagen / TV Bad Niederbreisig ging eine Jungenmannschaft an den Start. Der TV Remagen stellte folgende Kämpfer: Linus Hippler, Jonas Printzen, Mouncef Ibrahim, Mounim Ibrahim, Benjamin Bleß, Tim Stöhrmann, Lio Klaus, Musa Yesil, Leon Sieben und Tomislav Cerovečki. Durch den TV Bad Niederbreisig wurden folgende Kämpfer gestellt: Lennart Castor, Timon Schäfer und Alexander Rybalkin.

Die Mannschaften wurden in zwei Pools á 4 Mannschaften aufgeteilt. Die KG Remagen/Breisig kämpfte gegen Oberelbert, Urmitz und Mendig . Unsere Judokas waren sehr motiviert und zeigten durchweg sehr gute Leistungen bei ihren Kämpfen. Gegen SV Urmitz konnten wir einen Sieg erkämpfen, gegen SV Oberelbert/ JC Bad Ems knapp verloren und gegen JJC Mendig erreichten wir ein unentschieden. Durch die guten Leistungen erreichten wir in unserem Pool den 3. Platz und im Gesamtergebnis einen sehr guten 5. Platz. Die betreuenden Trainer Adarsh Rai (TV Bad Niederbreisig) und Torsten Unkel (TV Remagen) waren über das Ergebnis überaus zufrieden und alle fuhren mit einem guten Gefühl nach Hause.

Der 2. Kampftag fand am 14.04.2019 in Nassau statt.

Hier gab es bei der Zusammenstellung der Mannschaften eine Änderung. Jungen und Mädchen starteten in gemischten Mannschaften in der jeweiligen Altersgruppe U10 und U12. In ganz Rheinland hatten nur 4 Vereine es geschaft eine U10 Mannschaft zusammen zu bekommen: JJC Mendig, SV Oberelbert , eine Kampfgemeinschaft Urmitz/JC Wörrstadt und der TV Remagen!

Für den TV Remagen starteten in der U10 Mannschaft: Isabelle und Anastasia Schäfer, Daria Loseva (Bad Niederbreisig) Mouncef und Mounim Ibrahim, David Lindemann, Tim Stöhrmann und Lio Klaus.

Es folgten viele spannende Kämpfe, wobei Anastasia es sogar schaffte alle ihre Kämpfe zu gewinnen! Das Ergebnis: Sieg gegen SV Urmitz/JC Wörrstadt und leider jeweils verloren von JJC Mendig und SV Oberelbert.

Endergebnis: 1. Platz für SV Oberelbert, 2. Platz: JJC Mendig 3. Platz für TV Remagen und 4. Platz für SV Urmitz/JC Wörrstadt.

In der U12 Mannschaft hatte wir wieder eine Kampfgemeinschaft mit TV Bad Niederbreisig. Leider hatten wir hier schlechtere Karten. Es waren nur 2 Mädchen für 4 Gewichtsklassen da. Das bedeutete schon mal zwei Siege weniger pro durchgang. Trotzdem haben unsere Judoka wieder ihren besten Judo gezeigt und einen erneuten 5. Platz war doch noch ein gutes Ergebnis. In die U12 starteten für TV Remagen: Ronja Lindemann, Lisa Möhring, Musa Yesil, Leon Sieben und Tomislav Cerovecki, für der TV Niederbreisig: Alexander Rybalkin, Lennart Castor und Timon Schäfer. Dieses mal würden die Mannschaften von den Trainern Rowan und Fokje Schreurs sowie Torsten Unkel betreut. Unser Fazit nach diese beide Kampftage: TV Remagen kann wieder sehr gut mithalten mit den größten Judo Vereine in ganz Rheinland. Es war schade dass frühere erfolgreiche Vereine aus Siershahn, Daun oder Worms angeblich nicht mehr in der Lage sind genügend Kinder zusammen zu kriegen für einen Mannschaft.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.