Aktuelles

Keine Kommentare

Männliche U14 auf Erfolgskurs

Am Samstag, den 4.11.2017 spielte die männliche U14-Mannschaft des Turnvereins Remagen ihr erstes Volleyballturnier in der Spielrunde zur Volleyball-Rheinlandmeisterschaft 2017/2018.

Schon früh um 9.30 Uhr packte Trainer Otto von Lom seine vier Spieler in’s Auto und los ging es über die Fähre nach Linz und weiter nach Asbach. In der unbeheizten Großsporthalle rechtzeitig angekommen, stand schon die Besprechung der Trainer an. Hier stellte sich heraus, dass die Heimmannschaft aus Asbach nur mit älteren, nicht spielberechtigten Spielern antreten konnte und somit außer Konkurrenz antrat. Die beiden anderen Mannschaften aus Etzbach und Bad Salzig spielten demnach mit unserer Mannschaft um den Tagessieg.
Im ersten Spiel gegen die Etzbacher zeigten unsere Jungs, dass sie im Training der letzten Monate recht viel gelernt haben. Nahezu grundsätzlich spielten sie saubere Annahmen und stellten die Bälle verwertbar für die groß gewachsenen Angriffsspieler Marek und Radek. Auch die Aufschläge waren sehr gut. So wurden die beiden Gewinnsätze deutlich gewonnen.
Im zweiten Spiel gegen die älteren Spieler aus Asbach konnten wir die körperliche und spieltechnische Überlegenheit  des Gegners nicht ausgleichen und verloren beide Sätze, wenn auch recht knapp. Aus den vorgenannten Gründen wurde aber das Spiel für unsere Mannschaft gewertet.
Im dritten Spiel nun gegen Bad Salzig musste die Entscheidung über Platz 1 fallen. Unsere Mannschaft stellte zwar die längeren Spieler, musste sich aber der überlegenen Spielweise des Gegners, die zwei bis vier Mal in der Woche trainieren, beugen. Jeweils fünf Punkte Vorsprung in den beiden Sätzen entsprachen der Leistungsstärke.

Letztendlich belegte unsere Mannschaft damit den zweiten Platz und ist auf einem guten Weg zur Vize-Rheinlandmeisterschaft.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.