Aktuelles

Keine Kommentare

Rückblick des Vorstands auf das 141. Vereinsjahr 2018

Die Erwartung, dass nach den aufwändigen Feiern zum 140-jährigen Vereinsbestehen im Vorjahr nun ein Vereinsjahr mit geringerer Intensität folgen würde, erfüllte sich nicht. Dem stand die Einführung der neuen Datenschutz-Grundverordnung im Wege.
Studieren des Gesetzestextes, lesen der vielfältigen Expertisen und Muster von Juristen und Sportverbänden, anpassen an die Belange unseres Turnvereins, rückfragen beim Landesdatenschutzbeauftragten und beim Sportbund sowie umsetzen der Ergebnisse im Turnverein Remagen nahmen sehr viel Zeit in Anspruch. Zielsetzung war dabei auch den Aufwand für den Datenschutz nicht zu übertreiben. Aber immer unter Wahrung der schutzwürdigen Interessen unserer Vereinsmitglieder.
Dies ist uns am Ende mit folgendem Ergebnis sehr gut gelungen:

  • Datenschutzordnung (DSO-TVR),
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten,
  • Datenschutzerklärung auf unserer Homepage,
  • Datenschutzbezogene Formulare für Kinder und Jugendliche.
    Neben den inzwischen schon traditionell im Vereinsjahr langfristig vorgeplanten vier Sitzungen des Gesamtvorstands traf sich der geschäftsführende Vorstand nahezu regelmäßig monatlich, um anstehende Vereinsthemen zu besprechen. Hinzu kamen eine Reihe von Absprachen per E-Mail. Alles im Vereinsarchiv dokumentiert.
    Die vorgenannten insgesamt vorrangigen Leitungsaufgaben führten zur Zurückstellung anderer anstehender Themenschwerpunkte.
    So die schon länger andiskutierte Entwicklung eines neuen Vereinslogos, die Durchführung eines Workshops zur Zukunft des Turnvereins und die Einführung von Finanzbudgets für einzelne Abteilungen.
    Geschäftsführer Gerhard Odenthal kümmerte sich intensiv um die Überführung der Inhalte der ehemaligen Vereinshomepage in die neue Homepage. Und Viviane Welsch, Leiterin der Abteilung Volleyball, stellte sich als Hauptredakteurin für die Vereinsnachrichten zur Verfügung.
    Der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Kausmann entwarf mit einer kleinen Arbeitsgruppe den Wortlaut einer umfassenden Satzungsänderung, die zumindest in Teilen aufgrund geänderter Rechtslagen zwingend erforderlich wurde.
    Das sportliche Angebot des Turnvereins wurde mit der Einführung einer neuen Sportgruppe Inline-Skating in der Abteilung GYMWELT erweitert. Zudem investierten wir umfangreiche Vorbereitungen in den Aufbau einer neuen Sportgruppe Selbstverteidigung.
    Unser Verein beteiligte sich mit einem Informationsstand und mit der Mitmachgymnastik der Seniorensportgruppe am Aktionstag „Gesund und selbstbestimmt älter werden in Remagen“ in der Rheinhalle.

Der Rückblick macht deutlich, dass der Turnverein Remagen ein lebendiger und zukunftsorientierter Sportverein ist. Das ist in erster Linie auf das hohe Engagement seiner Funktionsträger, insbesondere auf die Arbeit der Übungsleiterinnen und Übungsleiter, zurückzuführen. Immer das Vereinsinteresse im Blick leisten sie Hervorragendes. Und das motiviert auch den Vorstand zum Wohl des Turnvereins Remagen beizutragen.

Der geschäftsführende Vorstand
Otto von Lom, Jürgen Kausmann, Gerhard Odenthal
(Vorsitzender), (stellvertretender Vorsitzender), (Geschäftsführer)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.