Herz/Rehasport

Übungsleiterin (mit Spezialausbildung Rehasport) Helga Hoffmann

 


Hauptgruppe mit ärztlicher Betreuung *)

Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr, Turnhalle St. Martinschule (Anbau)

*) Es besteht seit 15. Mai 2000 eine Kooperation zwischen dem Krankenhaus Maria Stern und dem TV Remagen. Gemeinsam betreuen wir eine zertifizierte Rehagruppe Herz. Der Rehasport wird verordnet und in der Regel für mindestens zwei Jahre von der Krankenkasse bezahlt. Er umfasst neben Ausdauertraining, lokalem Krafttraining, Mobilisations- und Koordinationsübungen auch Einheiten zur Körperwahrnehmung, Entspannung, Ernährungslehre und dem Abbau von Risikofaktoren wie Rauchen.
Bei all der „Überei und den vielen Informationen“, haben wir aber viel Freude – ohne die eine wirksame Änderung von Gewohnheiten auch gar nicht möglich wäre. Außerdem sind Alle Betroffene und können sich mit viel Verständnis begegnen.

Aufgrund wachsender Nachfrage und zunehmender Gruppengröße ist für 2015 eine Folgegruppe für langjährige Teilnehmer mit stabilem Gesundheitszustand beim Landesverband Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Rheinland Pfalz e.V. beantragt und eingerichtet. Diese Gruppenstunde findet vor derjenigen der Rehagruppe statt, sodass auch weiterhin die betreuende Ärztin bzw. der betreuende Arzt um Rat gefragt werden kann.

Nachfolgegruppe **)

Donnerstag  16:00 – 17:00 Uhr, Turnhalle St. Martinschule (Gymnastikraum)

Übungsleiterin Helga Hoffmann

**) Teilnehmen können Herzpatienten, die schon mindestens 2 Jahre an einer Herzgruppe teilgenommen haben und deren Gesundheitszustand nach Urteil Ihres Arztes stabil ist. Auch in dieser Gruppe hat der Übungsleiter die Ausbildung Rehasport Herz, Notfallgeräte sind anwesend und ein Arzt ist im Anschluss bei medizinischen Fragen ansprechbar.