Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Volleyball: 2. Spieltag der U12 in heimischer Halle

Am Sonntag, den 18.03.2018 trafen sich insgesamt fünf Mannschaften aus Montabaur, Kesselheim, Bad Salzig und Remagen zu ihrem zweiten Spieltag um die Rheinlandmeisterschaft in der Rheinhalle Remagen.

Durch krankheitsbedingte Ausfälle konnte die Mannschaft „Kesselheim 2” nicht, sowie „Remagen 2” nur außer Konkurrenz teilnehmen.

Schon in den ersten Begegnungen des Tages zeigte sich die erste Mannschaft aus Remagen stärker wie am ersten Spieltag. „Man hat sofort gemerkt, dass wir vor allem an den Aufschlägen gearbeitet haben”, so Trainerin Viviane. Auch das Selbstbewusstsein der Spielerinnen hat sich in den letzten Trainingseinheiten gesteigert, was auf dem Spielfeld zur Geltung kam.
Dies war deutlich im Duell zwischen dem direkten Tabellenkonkurrenten TV sebamed Bad Salzig und der Heimmannschaft zu erkennen. Sehr lange waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und boten ein spannendes Spiel. Erst bei 23:23 konnte sich Bad Salzig mit zwei gelungenen Punkten absetzen und gewann den ersten Satz mit 23:25 für sich. Im zweiten Satz ließ die Motivation nicht nach und beide Mannschaften kämpften um die Punkte, aber auch diesen Satz gewann Bad Salzig verdient mit 21:25.

 


Aufgrund einer Verletzung unserer Aushilfsspielerin Aylin, aus der U13weiblich, konnten die letzten zwei Spiele des TV Remagen 2 nicht mehr stattfinden.
Dadurch war das letzte Spiel, BC Dernbach/Montabaur vs. VfL Kesselheim 1, wohl auch das spannendste des Tages. Beide Mannschaften kämpften hart und versuchten den Gegner auszuspielen. Am Ende musste sich hier Kesselheim, gegen den spielerisch und körperlich überlegenen Gegner, mit 24:26 und 21:25 geschlagen geben. Somit konnte sich auch am letzten Spieltag der BC Dernbach/Montabaur durchsetzen und den ersten Platz belegen.

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag in heimischer Halle. Weiterhin hoffen wir, dass alle Kinder am Ball bleiben und der Nachwuchs im Rheinland gesichert ist.

Für den TV Remagen 1 spielten Dea Tershani, Emilia Marquart und Milena Gißler.
Für den TV Remagen 2 spielten Aylin Köybasi, Danielle Gißler und Sümeyye Avsar.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.