Aktuelles

zoom
1 Kommentar

Volleyball: 2. Spieltag der weiblichen U13

Am Samstag den 20.01.2018 machte sich die weibliche U13 mit ihren Trainerinnen auf den Weg nach Höhr-Grenzhausen.

Die Aufregung vor dem zweiten Spieltag war wieder groß und die junge Mannschaft könnte sich in den ersten drei Spielen durch eigene Fehler nicht gegen die doch sehr starken Gegner durchsetzen. Dennoch war eine nicht unbeachtliche Leistungssteigerung der Mädchen zu erkennen, was sich auch an den teils geringeren Punkteabständen zum Gegner zeigte.

Im Laufe des Tages wurden die drei Spielerinnen sicherer und der Mut sowie die Motivation steigerte sich im vierten Spiel gegen die Heimmannschaft. In einem spannenden 3-Satz-Spiel auf Augenhöhe konnten sich die Remagenerinnen schlussendlich durchsetzen und gewannen das Spiel. Überglücklich den ersten Sieg erspielt zu haben, konnte auch die Niederlage gegen den Tabellenersten TV Vallendar die Stimmung nicht trüben.

Am Ende des Tages zeigten sich auch die Trainerinnen sehr zufrieden: „Die zusätzliche Trainingseinheit hat sich bezahlt gemacht und vieles was wir geübt haben wurde gut umgesetzt. Trotzdem müssen wir weiter hart an uns arbeiten und möglichst viele Erfahrungen sammeln, auch als Trainer.“

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar zu “Volleyball: 2. Spieltag der weiblichen U13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.