Aktuelles

Keine Kommentare

Volleyball: Saison der U13w bisher durchweg erfolgreich

Nachdem wir dieses Jahr leider nur ein Team gemeldet haben, hatten wir bisher immer das Luxusproblem, dass sieben Kinder mit zu den Spieltagen fuhren, obwohl offiziell nur sechs Kinder an dem Spieltag teilnehmen dürfen.
Egal ob in Lahnstein, lediglich noch außer Konkurrenz oder zum ersten „richtigen“ Spieltag in Sinzig, waren alle Kinder hochmotiviert zu zeigen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben.
Der letzte Spieltag der in Sinzig stattfand, wurde von dem altbekannten Trainer Otto von Lom betreut, da beide Trainerinnen verhindert waren. Otto freute sich nochmal einspringen zu können und reiste gut gelaunt nach Sinzig, wo bereits alle Kinder mit ihren Eltern warteten.
Im ersten Spiel ging es direkt gegen den TG Konz los. Der erste Satz konnte klar mit einem 25:15 gewonnen werden, daher machte man sich keine Gedanken um den zweiten Satz. Mit Aufschlagfehlern geprägt startete man in den zweiten Satz, konnte hiermit keine Führung erlangen, wodurch es schlussendlich 1:1 stand. Im dritten Satz wieder in alter Gewohnheit konnten die Remagener Mädchen den Satz für sich entscheiden und die ersten Punkte einpacke. Im Zweiten Spiel des Tages gegen den VC Mendig war klar das dies ein schweres Spiel werden würde. Körperlich und technisch Überlegen musste man dieses Spiel mit einem 0:2 hinnehmen.
Danach sollte es gegen den TV Bad Ems gehen. Gegen sie hatte man bereits in einem Vorbereitungsturnier gespielt, weswegen für Otto klar war, das hier ein Sieg her musste. So konnte während dem Spiel viel gewechselt werden und mit guten Aufschlägen, wurde das Spiel 2:0 gewonnen. Auch in der für uns letzten Begegnung des Tages wurde gegen den VfL Oberbieber nichts anbrennen gelassen und auch dieses Spiel wurde mit einem 2:0 gewonnen. Nicht nur Otto freute sich über diesen erfolgreichen Tag, auch Trainerin Viviane war froh, dass ihre Schützlinge die gewohnte Leistung abrufen konnten. Bis zum nächsten Spieltag am 05.04.2020 in Sinzig muss allerdings noch einiges des Geübten in die Tat umgesetzt werden.

Für den TV Remagen spielten: Anna Hübner, Ronja Hübner, Milena Gißler, Danielle Gißler, Lisa Möhring, Stella Stanék und Marika Götzen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.