Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Wanderbericht 8.12.19

Wanderfreunde durchstreifen Rennenberger Forst in Linz. Die Wanderung begann am Rheinufer in Linz und führte zunächst zur ehemaligen Sterner Hütte. Von dort aus ging es auf der linken Seite des Rennenberger Baches leicht aufwärts zum Peterhof. Ein Teil der Gruppe wanderte nun rechts des Baches zurück nach Linz. Der andere Teil stieg nun auf teilweise steilen Waldwegen zum Rennenberg hinauf. Auf einer Höhe von 336 m – am Adolf-Weiss-Weg – wurden die Anstrengungen durch einen herrlichen Panoramablick auf Erpeler Ley, Remagen und Eifel belohnt. Die naheliegende Burgruine Rennenberg war leider nicht zugänglich. Nach einer kleinen Rast begann der Abstieg links des Losbaches bis zur Mündung in den Rennenberger Bach. Auf der rechten Bachseite führte der ebene Weg nun am Rennenberger Schloss vorbei nach Linz, wo sich Alle wieder zur Besichtigung der Krippenausstellung in der St. Martin Kirche trafen. Nach einem Bummel über den Weihnachtsmarkt klang bei der Schlusseinkehr bei Wein im Hof dieser Wandertag gebührend aus. Copyright bei Günter Hussong. Veröffentlichung auf Facebook untersagt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.