Aktuelles

zoom
Keine Kommentare

Wanderbericht Vorgebirge

Auf einer 13 Km langen Rundwanderung durchstreifte die – von Günter Hussong geführte – Wanderschar den Kottenforst bei Alfter. Auf Wiesen- und Waldpfaden ging es die ersten 5 Kilometer bis zur Breiten Allee. Unterwegs konnten im verwunschenen Mirbachtal die Wander(er)/innen beim gegenseitig geführten Gehen mit geschlossenen Augen und anschließenden Baum-Umarmen die Geräusche und die Gerüche des Herbstwaldes auf sich wirken lassen. Breite Allee und Pützweg (am Römerkanal) führten sodann zum Kammelleboom; der Brauch, die Kinder am Kamelleboom zu beschenken, geht auf die Zeit zurück, in der viele Bauersfrauen aus den Dörfern an der Swist, zu Fuß durch den Wald gingen, um ihre Waren zur Roisdorfer Station Bonn-Cölner-Eisenbahn zu bringen. Roisdorfer Hufeweg, Alfterer Hufeweg, Görreshof, Kemmertsgasse und Buchholzweg geleiteten (vorbei am Alfterer Schloss) schließlich zu einem gemütlichen Café am Hertersplatz. Copyright bei Günter Hussong; Veröffentlichung auf Facebook ist untersagt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.