Aktuelles

Keine Kommentare

Wanderbericht Wied-Rhein

Wanderfreunde des TV Remagen von der Wied zum Rhein gewandert
Ab Clemenshütte/Wied begann ein moderater 4,5 Km langer Aufstieg entlang des Nonnenbaches bis zum Limes. In Sichtweite der Palisaden wurde die erste Rast eingelegt. Teilweise entlang des Limes ging es sodann am Jagdhaus Wilhelmsruh (mit Gedenkstein des Turners Kappel) vorbei zum Gebildeichshäuschen. Hier konnte die Wanderschar einen herrlichen Ausblick auf das Rheintal genießen. An der Schutzhütte der Bemmschlägerzunft (gegenüber der Kaisereiche) begann nun ein ca. 5 Kilometer langer Abstieg entlang des – in den Rhein mündenden – Bahlsbaches. Der Wanderweg führte teilweise auch über die Trasse der ehemaligen Basaltbahn Rheinbrohl – Mahlberg. Nach Einkehr bei Speis und Trank im Bauernstübchen in Arienheller trabte die muntere Gruppe noch die letzten Kilometer zur Rheinfähre Bad Hönningen, um schließlich in Bad Breisig die Heimfahrt anzutreten.
Copyright bei Günter Hussong; Veröffentlchung auf Facebook ausdrücklich untersagt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.